Mietwagen Florida Tipps

Mietwagen Florida Tipps

Wichtige Tipps für Ihren Urlaub im Sonnenstaat Florida mit einem Mietwagen der Autovermietung Sixt

Den American Way of Life können Sie nirgendwo so entspannt genießen wie in Ihrem nächsten Urlaub im Sonnenstaat Florida. Wir möchten Sie bestmöglich auf die schönsten Tage im Jahr vorbereiten und haben Ihnen die wichtigsten Tipps zum Thema Mobilität in Florida zusammengestellt.

1. Floridas Verkehrsschilder- das sollten Sie beachten

Im Unterschied zu Deutschland, wo Sie als Autofahrer auf den meisten Verkehrsschildern eine bildliche Darstellung der Verkehrsregeln vorfinden, enthalten viele der amerikanischen Verkehrsschilder schriftliche Hinweise. Auch hinsichtlich der Farbgestaltung unterscheiden sich die amerikanischen Verkehrsschilder zum Teil stark. Verkehrsschilder, die eine Warnung vermitteln sollen, sind in den USA gelb gefärbt und zeigen Linien oder Abbildungen. Gebotsschilder hingegen sind viereckig und weiß. Wenn Sie mit Ihrem Mietwagen auf dem Highway unterwegs sind, erhalten Sie auf grünen Hinweisschildern wichtige Informationen zu Entfernungen zu Ihrer Destination, Straßennummern oder nächstgelegenen Abfahrten. Sollten Sie einem Stoppschild begegnen, gelten zunächst einmal die gleichen Regeln wie in Deutschland. Es gibt jedoch auch Stoppschilder, welche den Hinweis "4way" enthalten. In diesem Fall gilt ein Vorfahrtsrecht für das Auto, welches zuerst die Kreuzung erreicht.

2. Geschwindigkeitsbeschränkungen in Florida

Auch im Land der Freiheit gelten, leicht von Deutschland abweichende, Geschwindigkeitsbeschränkungen. Genau wie in Deutschland werden in Florida Geschwindigkeitsüberschreitungen mit Bußgeldern geahndet. Innerhalb einer Ortschaft ist es Ihnen gestattet, mit einer Geschwindigkeit von 20 bis zu 30 mph (miles per hour) unterwegs zu sein. Sobald Sie sich einer Schule nähern, sollten Sie eine Geschwindigkeit von 15 mph keineswegs überschreiten. Außerorts, d. h. zum Beispiel auf einem Highway, liegt die Geschwindigkeitsbeschränkung zwischen 50 und 70 mph. Es ist darauf zu achten, die Geschwindigkeit entgegen der Vorschrift weder zu reduzieren noch zu überschreiten.

3. Floridas Mautsystem

In Florida gibt es diverse Mautstraßen, für deren Nutzung eine entsprechende Gebühr erhoben wird. Auf manchen Straßen erfolgt die Bezahlung der Maut auf vollelektronischem Weg. Das bedeutet, Sie haben keine Möglichkeit, mit Bargeld in einer Maut-Kabine Ihre Maut zu bezahlen. Aus diesem Grund bietet Sixt Ihnen die Möglichkeit, zusätzlich zu Ihrem Mietwagen einen sogenannten "Maut Express Service" hinzu zu buchen. Damit sind alle anfallenden Mautgebühren durch einen von Sixt vorausbezahlten Tarif bereits abgedeckt und Sie können die vollelektronischen Mautstraßen so häufig wie nötig passieren. Die Gebühr hierfür beträgt 7,99 US-Dollar pro Tag.

4. Tanken in Florida

Wenn Sie in Florida tanken müssen, stehen Ihnen verschiedene Bezahlvorgänge zur Verfügung. Entweder Sie entrichten vorab einen definierten Betrag und erhalten danach die entsprechende Menge Benzin oder Sie bezahlen mobil an der Zapfsäule mit Kreditkarte. In der Regel herrscht auch an amerikanischen Tankstellen Selbstbedienung. Gegenüber Deutschland sind die Spritpreise relativ moderat. Die Einheit, mit der die Menge an Benzin gemessen wird, nennt sich Gallone. Eine Gallone entspricht 3,785 Liter. Benzin ist in den USA nach Unleaded (85), Super Unleaded (87) und Premium Unleaded (91) klassifiziert. Die Sorte von Benzin, die Ihr Mietwagen benötigt, können Sie auf dem Tankdeckel nachlesen.

5. Alkoholgrenze in USA

Grundsätzlich gilt in den USA eine Alkoholgrenze von 0,8 Promille. Für Fahrer unter 21 Jahren gilt eine strengere Alkoholgrenze, die bei 0,4 Promille beginnt. Bereits bei einer geringfügigen Überschreitung müssen Sie mit Geldstrafen ab 250 US-Dollar rechnen. Am besten verzichten Sie deshalb gänzlich auf Alkohol, wenn Sie sich in Florida an das Lenkrad setzen wollen.

6. Empfehlung: Verhalten nach einem Unfall

Grundsätzlich verhalten Sie sich nach einem Unfall in Florida nicht anders als in Deutschland. Kontaktieren Sie die Polizei unter der Rufnummer 911. Denken Sie daran, vorab sämtliche relevanten Daten des Unfallgegners sowie zu dessen Kraftfahrzeug und Versicherung aufzunehmen. Um hohe Schadenersatzzahlungen abzuwenden, verzichten Sie auf die Abgabe eines Schuldgeständnisses.

7. Mindestalter und Führerscheinbesitz

Während Ihres Urlaubs können Sie mit Ihrem Führerschein und Personalausweis aus Deutschland problemlos ein Auto bei Sixt mieten. Um ein Fahrzeug zu mieten, beträgt das Mindestalter 21 Jahre. Weiterhin sollten Sie seit mindestens einem Jahr Ihren Führerschein besitzen.

8. Einwegmieten bei Sixt

Wenn Sie eine Rundreise durch Florida unternehmen, werden Sie mutmaßlich einige Meilen zurücklegen wollen. Der Sonnenstaat ist halb so groß wie Deutschland und punktet mit zahlreichen attraktiven Sehenswürdigkeiten. Bei der Autovermietung Sixt haben Sie daher die Möglichkeit, gegen eine Gebühr eine Einwegmiete zu vereinbaren und Ihr Mietauto an jeder beliebigen Mietstation Floridas wieder abzugeben.

9. Beliebte Fahrzeuge

Damit Ihr Urlaub in Florida zu einem besonderen Erlebnis wird, möchten wir Ihnen drei Fahrzeugmodelle besonders ans Herz legen.

 

Der Stilvolle

Mit unserem Audi A3 sind Sie mit Stil durch Florida unterwegs. Egal ob auf dem Highway oder durch Miami – mit diesem Kompaktklassen-Wagen machen Sie Eindruck.

 

Der Klassische

Entscheiden Sie sich für eine Mercedes-Benz C-Klasse und erleben Sie ein Gefühl von Komfort und Bequemlichkeit auf Ihrer Rundreise durch Florida.

 

Der Luxuriöse

Der Chrysler 300 kann Ihr luxuriöser Begleiter durch Florida werden. Genießen Sie die Fahrt in vollen Zügen.

Hilfreiche Links


Mietinformationen

AGB

 
*Die Preise und Konditionen auf dieser Seite werden zur Veranschaulichung angeführt und müssen nicht den aktuell gültigen Preisen und Konditionen entsprechen. Überprüfen Sie aus diesem Grund immer aktuelle Konditionen in unseren AGB und Mietinformationen. Ihre Sixt Autovermietung.