car image car image
Jetzt Mietwagen in Friaul-Julisch Venetien buchen
 
 

Warum bei Sixt mieten?

  • über 4000 Mietwagen-Stationen weltweit
  • günstige Autovermietung in Friaul-Julisch Venetien
  • Mietwagen in Friaul-Julisch Venetien und weltweit
  • Autovermietung in über 100 Ländern
  • mehr als 180.000 Mietfahrzeuge
  • 50.000 deutsche Premiumfahrzeuge
  • größte Autovermietung Deutschlands
Friaul-Julisch Venetien mit seiner wunderschönen historischen Hauptstadt Triest liegt ganz im Nordosten Italiens und kann mit einem Mietwagen der Autovermietung Sixt erkundet werden. Ganz unterschiedliche Attraktionen wie das adriatische Meer, zahlreiche Kulturdenkmäler und die Berge im Norden zeigen ein breites Spektrum, das zu unvergesslichen Ausflügen einlädt. In dieser Region sollten Sie unbedingt beweglich sein. Buchen Sie einfach online günstig bei unserer Autovermietung in Friaul-Julisch Venetien einen Leihwagen und brechen Sie auf zu neuen Erfahrungen in dieser schönen Region. Wir reservieren eine Fahrzeuggruppe, nicht aber ein bestimmtes Modell.
 
  • Triest Flughafen
    Sala Arrivi, Via Aquileia
    34077 Trieste

    Mo. - Fr.09:00 - 18:00
     20:00 - 22:45
    Sa.10:00 - 13:00
     14:00 - 16:30
    So.10:00 - 13:00
     16:00 - 22:45
    An dieser Station mieten

  • Triest Flughafen

    Sixt Autovermietung
    Sala Arrivi, Via Aquileia
    34077 Trieste

    Mo. - Fr.09:00 - 18:00
     20:00 - 22:45
    Sa.10:00 - 13:00
     14:00 - 16:30
    So.10:00 - 13:00
     16:00 - 22:45

    24h-Rückgabe

    Verfügbare Fahrzeugkategorien: PKW & Kombi

Friaul-Julisch Venetien mit dem Sixt Mietwagen entdecken

Die Region Friaul-Julisch Venetien liegt im Nordosten der Adria zwischen Slowenien und Venetien und ist ein historischer Schmelztiegel. Die Römer, die Habsburger Monarchie, die Venezianer und viele andere Kulturen haben hier ihre Spuren hinterlassen. Die historische Hafenstadt Triest wurde von den Nordeuropäern als Tor zum Mittelmeer genutzt. Die herrliche Kathedrale San Giusto mit Mosaiken aus dem 5. Jahrhundert, Burgen und Paläste zieren die Plätze der weltoffenen Stadt. Auf den Klippen über dem Meer unweit des Hafens bezaubert das durch Maximilian von Habsburg, dem späteren Kaiser von Mexiko, erbaute Traumschloss Miramare. Ganz anders der Norden der Region, wo die Dolomiten, Naturparks mit Steinböcken und klare Bergseen als Tourenziele für den Ausflug mit dem Pkw aus unserem Autoverleih gerade am Wochenende warten. Städte wie etwa Udine, Pordenone und Görz weisen italienische Lebensart und zahlreiche Kulturdenkmäler auf. Der alte Stadtkern Udines mit Dom, Palästen und Schloss ist stark durch die historischen Verbindungen mit der Republik Venetien geprägt. Im Westen der Region bestimmen Naturparks, Weinberge und gastronomischer Genuss Landschaft und Lebensart. Dort ist auch eine Übernachtung recht billig. Die Stadt Pordenone, die Burg Sacile und Schloss Spilimbergo ermöglichen beeindruckende Erlebnisse der reichhaltigen Geschichte. Es lohnt sich, bei unserem Autoverleih ein Auto zu mieten und die vielfältige Region zu erkunden.

Sixt Service für Ihren Mietwagen in Friaul-Julisch Venetien

Vielleicht kommen Sie per Flugzeug nach Triest. Dann können Sie direkt am Flughafen in unserer Rent a Car Station ein Auto mieten und das zauberhafte Friaul-Julisch Venetien erleben. Führen Sie einen Preisvergleich durch und genießen Sie unseren professionellen Service. Gleich, ob Sie den Vollkasko Schutz ohne Selbstbeteiligung oder den Eintrag eines Zusatzfahrers wünschen, ob Sie einen Kindersitz benötigen oder den Wagen im Wege einer Einwegmiete an einer anderen Station zurückgeben möchten, unsere Hilfeleistungen und Angebote werden Sie überzeugen. Übrigens, in Italien beträgt das Mindestalter für die Anmietung von Mietautos 21 Jahre. Die Schönheit der Region, der Service unserer Station und die Qualität unserer Mietautos werden Ihre Buchungsentscheidung belohnen.

Kleine Abenteuertouren mit dem Mietwagen in Friaul-Julisch Venetien

Ob Berge, Meer, Natur oder Kultur, Friaul-Julisch Venetien bietet für jede Lebensart die richtigen Ziele. Zwei Beispiele dafür, wie Sie mit dem Mietwagen in ein solches kleines Abenteuer aufbrechen können, haben wir hier zusammengestellt.

Eine Tour am Meer

Vom Ausgangspunkt Triest fahren Sie gleich auf die Küstenstraße SS14 und meiden die Autobahn. Schon nach zwei Kilometern halten Sie am herrlichen Schloss Miramare des unglücklichen Kaisers von Mexiko, Maximilian von Habsburg, der von Revolutionären in Mexiko hingerichtet wurde. Das im 19. Jahrhundert erbaute Traumschloss zeigt, dass die Kaiserfamilie in ihrer Sommerresidenz prächtiger zu leben verstand, als ihre Untertanen das konnten. Vorbei an kleinen Dörfern geht es weiter Richtung Sistiana und dann immer auf der SS14 bleibend nach Monfalcone. In diesem Städtchen lohnen vor allem die mittelalterliche Burg und die Städtische Galerie für Moderne Kunst an der Piazza Cavour einen Besuch. Über die SP19 geht es dann weiter in Richtung Grado. Grado liegt auf einer Küstendüne, die eine Lagune bildet. Die Sonneninsel, wie sie von den Friaulern genannt wird, verfügt über eine herrliche Altstadt im venezianischen Stil und lädt am Strand oder im Thermalbad zu einer Badepause ein. Das Restaurant Tavernetta all'Androna in einem malerischen Innenhof mit Blick auf eine alte Kirche mag Sie für die weitere Tour stärken. Von Grado aus geht es über die SP19 über eine lange Brücke in die im UNESCO Welterbe eingetragene Stadt Aquileia. Die Fahrt dauert nur 20 Minuten. Aquileia besitzt archäologische Fundstätten aus der Römerzeit, in der die Stadt als eine der reichsten Städte des Mittelmeeres galt. Das Forum Romanum ist in Ruinen erhalten. Die über 1000 Jahre alte Basilika ist mit Fresken und herrlichen uralten Mosaiken aus dem 4. Jahrhundert geschmückt. Die Basilika ist aus der Restaurierung einer frühchristlichen Kirche entstanden. Nach einem ausführlichen Spaziergang und vielleicht einem Abendessen in der Altstadt fahren Sie über Monfalcone und die Autobahn oder die SS14 in gut einer Stunde nach Triest zurück.

Eine Tour in die Berge in Friaul-Julisch Venetien

Die zweite Tour führt in die Berge und konzentriert sich auf das Naturerlebnis. Im Westen von Friaul erwartet Sie die Provinz Pordeone mit dem Parco Naturale Dolomiti Friaul. Sie steuern über die Autobahn E70 in gut zwei Stunden aus Triest kommend das Dörfchen Cimolais an. Majestätische Dolomitengipfel bilden die Kulisse. Im Besucherzentrum können Sie eine geführte Tour nach Ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen buchen. Am Abend geht es über die Autobahn zurück nach Triest, wenn Zeit bleibt, versäumen Sie keinesfalls einen kurzen Besuch in Udine, wo Sie die ausgeprägte regionale Küche genießen und eine Übernachtungspause einlegen können.