Preise ermitteln

Zustellung und Abholung

Leider ist dieses Fahrzeugmodell momentan nicht Teil unserer Flotte. Wir halten Sie auf unserer Webseite über Neuigkeiten auf dem Laufenden. Gerne können Sie sich in unserer Flottenübersicht nach Alternativen umsehen.

Aston Martin mieten

Es gibt Fahrzeuge, die viel mehr verkörpern, als nur ein zweckmäßiges Fortbewegungsmittel. Wenn Sie bei Sixt einen Aston Martin mieten, ist dies eindeutig gegeben. Das britische Unternehmen widmet sich der Herstellung von fortschrittlichen Sport- und Rennwagen bereits seit knapp einem Jahrhundert. Dass unter der Motorhaube eines Aston Martin komplexe Technik integriert ist, die auf immense ingenieurtechnische Erfahrung zurückblickt, versteht sich da von selbst. Den Anfang der Sixt-Stationen mit Aston Martin Modellen macht die Station München Stachus. Hinweis: Bei Sixt entscheiden Sie sich im Rahmen einer Anmietung nicht für ein bestimmtes Modell, sondern eine Fahrzeugkategorie.

Aston Martin DB9

Aston Martin DB9 mieten

Informationen zum Aston Martin DB9

Zurzeit nicht in der Flotte

Aston Martin Vanquish

Aston Martin mieten

Informationen zum Aston Martin DB9

Zurzeit nicht in der Flotte

Sofern Sie sich für Geschichte interessieren, sollten Sie unbedingt über die geschichtsträchtige Sisi-Straße fahren. Diese Route huldigt der Monarchin, die sich vor über 170 Jahren beim deutschen und österreichischen Volk enormer Popularität erfreute. Und auch heute wissen viele Menschen um das Wirken der jungen Kaiserin, nicht zuletzt dank der im Fernsehen präsenten Verfilmungen ihres Lebens. Die Sisi-Route tangiert die Orte, die im Leben Sisis eine wichtige Rolle spielten: In Bayern führt Sie unter anderem durch Augsburg, Regensburg und Neuschwanstein. Entlang der Donau und des Starnberger Sees ist die Route vor allen Dingen für Liebhaber süddeutscher Gewässer ein absolut empfehlenswerter Reiseweg.

Aston Martin: Motorenbegeisterte Freunde auf dem Weg zum Mythos

Lionel Martin und Robert Bamford machten Anfang des 20 Jahrhunderts keinen Hehl daraus, dass ihre Leidenschaft dem Rennsport gilt. Sie gründeten 1913 einen Fahrzeughandel und nahmen nebenbei selbst an Autorennen teil. Schließlich entschieden sich die Freunde dazu, die Fahrzeuge einfach selbst zu bauen – und das Unternehmen Aston Martin (namentlich beeinflusst durch das englische Bergrennen „Aston Hill“) war geboren. Ab den 1950er- und 1960er-Jahren etablierte sich Aston Martin zu einem der weltweit prominentesten Sportwagen-Hersteller. Als Klassiker gelten vor allen Dingen der Aston Martin V8 und der Aston Martin DB5. In jüngerer Vergangenheit gewann der Aston Martin V8 Vantage viele Fans.