Roadtrip durch die Toskana: die italienische Kultur von ihrer schönsten Seite

Toskana Roadtrip: genießen Sie Italien pur und durchstreifen Sie traumhafte Landschaften

Unser Toskana Roadtrip führt Sie durch die bedeutendsten Städte und Landschaften der vor allem für ihren Wein, ihr Olivenöl und ihre bezaubernden Kulissen bekannten Region. Florenz, Pisa und Siena warten mit historischen Bauwerken und lebendigem Treiben auf. Malerische Örtchen, wie Volterra, sorgen für Entschleunigung und gewähren Ihnen Einblicke in die toskanische Lebensweise. Ein Abstecher ans Meer ist ebenso Teil Ihres Roadtrips wie ein Ausflug zu den heißen Quellen von Saturnia. Auf dieser Toskana-Rundreise erleben Sie unzählige Facetten der vielseitigen Region.

Ihr Roadtrip beginnt am Flughafen Florenz. Von Deutschland aus findet man günstige Direktflüge vor allem ab Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart. In nur etwa eineinhalb Stunden gelangen Sie so in die geschichtsträchtige Hauptstadt der Toskana, die bereits historische Größen wie da Vinci, Michelangelo und Galilei beherbergte. Ihren Mietwagen in Florenz können Sie direkt vor Ort abholen und Ihre Toskanareise so unkompliziert beginnen. Da es sich bei diesem Roadtrip um eine Rundfahrt handelt, treten Sie auch Ihre Heimreise vom Flughafen in Florenz aus an.

Alle Routen in Italien finden Sie auf unserer Länder Seite Roadtrips Italien

Infos auf einen Blick

10 bis 10 Tage

Reisedauer

Romantik

Zielgruppe

6 Stationen

entlang der Strecke

413,28 km

Gesamtdistanz

Highlights
  • Florenz, die Hauptstadt der Toskana, begeistert mit Kultur und Architektur
  • Der Schiefe Turm von Pisa ist natürlich ein Muss für Toskanareisende
  • Siena eignet sich perfekt für eine ausgiebige Sightseeingtour
  • In Saturnia genießen Sie ein Bad in heißen Thermalquellen
  • Die mittelalterliche Stadt Montepulciano ist eine Hochburg für Genießer und Entdecker

Infos auf einen Blick

10 bis 10 Tage

Reisedauer

Romantik

Zielgruppe

6 Stationen

entlang der Strecke

413,28 km

Gesamtdistanz

Highlights
  • Florenz, die Hauptstadt der Toskana, begeistert mit Kultur und Architektur
  • Der Schiefe Turm von Pisa ist natürlich ein Muss für Toskanareisende
  • Siena eignet sich perfekt für eine ausgiebige Sightseeingtour
  • In Saturnia genießen Sie ein Bad in heißen Thermalquellen
  • Die mittelalterliche Stadt Montepulciano ist eine Hochburg für Genießer und Entdecker

Die beste Reisezeit

Für Alleinreisende oder Paare, die insbesondere lange, ruhige Spaziergänge, Stadtbummel, Museen- und Kathedralenbesuche oder lange Fahrten durch die traumhafte Landschaft der Toskana unternehmen möchten, empfiehlt sich das späte Frühjahr oder der Herbst für die Reise. Sonnenanbeter, die gerne einige zusätzliche Tage am Strand einplanen und nichts gegen ein wenig mehr Trubel haben, können Ihren Roadtrip auch auf die heißeren Sommermonate Juli und August verlegen. Da allerdings die Temperaturen dann auf über 30 Grad klettern können, ist Sonnenschutz ein absolutes Muss.

Genießen Sie Romantik pur – bei Ihrem Roadtrip durch die Toskana

Nachdem Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Florenz abgeholt haben, starten Sie Ihren romantischen Toskana Roadtrip in der historischen Metropole. Flanieren Sie durch die Gassen der Altstadt und besuchen Sie die imposante Kathedrale Santa Maria del Fiore im Zentrum der Stadt. Oder wie wäre es mit einem Abstecher in die Accademia di Belle Arti, in der die weltberühmte David-Statue bewundert werden kann? Weiter geht es nach Pisa und damit in die Stadt, die vor allem für eines bekannt ist: ihren schiefen Turm. Neben diesem hat Pisa aber auch einige weitere Sehenswürdigkeiten und köstliche Spezialitäten zu bieten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Nach einem kurzen Zwischenstopp an der wildromantischen Küste gönnen Sie sich einen entspannten Nachmittag in der Kleinstadt Volterra, die als eine der schönsten Städte der Toskana gilt. In Siena genießen Sie vom Torre del Mangia aus einen grandiosen Ausblick über die Stadt, lassen den imposanten Dom und den Palazzo Pubblico auf sich wirken und genießen dann einen Cappuccino oder ein Glas Chianti in einem der gemütlichen kleinen Straßencafés. In Saturnia können Sie in den warmen Thermalwasserquellen die Welt um sich herum vergessen, bevor Sie Montepulciano mit seinen Kopfsteinpflastergässchen und historischen Gebäuden zurück in eine andere Zeit versetzt.

Auf Ihrem Roadtrip durch die Toskana können Sie auf Mautstraßen treffen. Vor allem Autobahnen sind in das Mautsystem eingebunden. Bezahlen können Sie entweder bar, per Kreditkarte oder via Telepass. Außerdem gilt auf italienischen Straßen eine Lichtpflicht – auch bei Tag und schönem Wetter. Gerade in den Städten sollten Sie besonders aufmerksam und konzentriert sein – die temperamentvolle, italienische Fahrweise ist schließlich über die Landesgrenzen hinaus berüchtigt. Lassen Sie sich von Hupen, Handzeichen und Rufen nicht verunsichern und beachten Sie die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten.

Florenz

Distanz zur nächsten Location
85 km

Planen Sie für Ihren Aufenthalt in Florenz mindestens zwei, besser noch drei bis vier Tage ein. In der wunderschönen Stadt gibt es so viel zu entdecken und vor allem zu probieren, dass man jede verfügbare Stunde nutzen sollte. Anschließend geht es weiter Richtung Westen und entlang der Städte Empoli, San Miniato und Pontedera nach Pisa.

Pisa

Distanz zur nächsten Location
96 km

Auf dem Weg zur nächsten Station Ihrer Reise, der Hügelstadt Volterra, können Sie einen kleinen Umweg entlang der Küste und durch die Küstenstädtchen Calafuria und Quercianella nehmen. Die felsigen Küsten und das kristallklare Wasser laden zu einem Sprung in die kühlen Fluten ein. Die Cala del Leone ist eine beliebte Badebucht und wird vor allem von Einheimischen gerne genutzt.

Volterra

Distanz zur nächsten Location
55 km

Nachdem Sie schweren Herzens Abschied von Volterra genommen haben, brechen Sie auf in Richtung Siena. Dabei passieren Sie die Stadt Colle di Val d´Elsa, deren mithilfe eines Aufzugs erreichbare Oberstadt und Kathedrale ebenfalls einen Zwischenstopp lohnen. Wer lieber etwas Natur genießen möchte, kann entlang der türkisfarbenen Elsa eine Wanderung am Fluss unternehmen.

Siena

Distanz zur nächsten Location
166 km

Der nächste Stopp Ihres Roadtrips ist der kleine Ort Saturnia. Auf dem Weg dorthin sollten Sie nicht nur die größeren Straßen nutzen, sondern auf der Reise durch kleine Örtchen wie Cinigiano das Flair der Toskana in sich aufnehmen. Genießen Sie die ikonische, hügelige Landschaft, die vorbeiziehenden Säulenzypressen, traditionelle Villen und Landhäuser und die knorrigen Olivenbäume, die sich unter der Sonne der Toskana erstrecken.

Saturnia

Distanz zur nächsten Location
96 km

Die letzte Station Ihres Toskana Roadtrips ist Montepulciano. Auf dem Weg dorthin sollten Sie einen kleinen Umweg durch das Val d´Orcia einlegen, das als eine der typischsten toskanischen Landschaften überhaupt gilt und in dem Sie noch einmal das volle Toskana-Flair genießen können. Halten Sie doch unterwegs für ein kleines Picknick in den Hügeln und machen Sie so auch Ihren Weg zu einer ganz besonderen Erinnerung.

Montepulciano

Die letzte Station Ihres Toskana Roadtrips ist Montepulciano. Auf dem Weg dorthin sollten Sie einen kleinen Umweg durch das Val d´Orcia einlegen, das als eine der typischsten toskanischen Landschaften überhaupt gilt und in dem Sie noch einmal das volle Toskana-Flair genießen können. Halten Sie doch unterwegs für ein kleines Picknick in den Hügeln und machen Sie so auch Ihren Weg zu einer ganz besonderen Erinnerung.

Melanie
Melanie ist für euch auf der Suche nach spannenden Roadtrips

Road Trip teilen
Scroll to Top