Portugal Roadtrip – Von der Algarve nach Lissabon und Porto

Roadtrip Portugal: mit dem Mietwagen von Süd nach Nord

Von Faro nach Porto ist eine der schönsten Strecken in Portugal. Hier können Sie auf Ihrem Portugal Roadtrip wunderschöne Strände und malerische Orte entdecken, die Ihren Urlaub zu etwas Unvergesslichem machen. Denn gerade die schönsten Strände sind nur mit dem Mietwagen erreichbar – dafür werden Sie aber auf jeden Fall belohnt. Wir haben diese Strecke für Sie ausgewählt, sodass dieser Roadtrip für jeden Urlaubstyp das Passende bereithält und daher ideal für Familien, Naturfreunde oder Badenixen ist.

Infos auf einen Blick

8 bis 10 Tage

Reisedauer

City

Zielgruppe

5 Stationen

entlang der Strecke

683,15 km

Gesamtdistanz

Highlights
  • Der Ort Lagos mit seinen Traumstränden
  • In Porto Covo, mitten im Naturschutzgebiet, erwartet Sie eine einzigartige Flora und Fauna
  • Das gotische Kloster Mosteiro dos Jerónimos
  • Die charmante Stadt Porto am Duoro

Infos auf einen Blick

8 bis 10 Tage

Reisedauer

City

Zielgruppe

5 Stationen

entlang der Strecke

683,15 km

Gesamtdistanz

Highlights
  • Der Ort Lagos mit seinen Traumstränden
  • In Porto Covo, mitten im Naturschutzgebiet, erwartet Sie eine einzigartige Flora und Fauna
  • Das gotische Kloster Mosteiro dos Jerónimos
  • Die charmante Stadt Porto am Duoro

Anreise

Der Ausgangspunkt Ihres Portugal Roadtrips ist Faro, im Süden des Landes. Von dort aus fahren Sie Richtung Norden, vorbei an malerischen Orten und wunderschönen Stränden, bis sie den Endpunkt Porto erreichen. Die Flughäfen Faro und Porto liegen nur wenige Kilometer von den Innenstädten entfernt. Ihren Mietwagen für den Portugal Roadtrip können Sie direkt bei Ankunft und Abflug im Flughafen bei unserer Sixt Station abholen bzw. abgeben, damit Sie problemlos reisen können.

Dies sollte beim Portugal Roadtrip beachtet werden

Egal, zu welcher Jahreszeit Sie reisen möchten, Portugal bietet sich grundsätzlich immer an. Allerdings kann im Winter im Norden Schnee liegen und es kann empfindlich kalt sein. Da in Portugal atlantisches Klima herrscht, ist die Zeit von Juni bis September ideal, um die Küste zu erkunden. Wer die Weinlese im Douro Tal erleben möchte, sollte die Monate August bis September als Richtlinie nehmen. Reisen Sie als Senior und sind über 65 Jahre alt, erhalten Sie in Portugal in vielen Einrichtungen Rabatte.

Einsame Buchten, bunte Städte und eine einzigartige Natur warten auf Sie

Der Portugal Roadtrip startet in Faro, welches Ihr erster Wegepunkt ist, geht weiter über die Algarve bis hin nach Porto, an der nördlichsten Westküste. Es erwartet Sie ein Roadtrip von 700 Kilometern durch eines der interessantesten und schönsten Länder in Europa. Als Dauer sollten mindestens acht, besser zehn Tage eingerechnet werden, damit die Reise entspannt genossen werden kann. Genießen Sie belebte und traumhafte Strände in Lagos, wilde Strände in Aljezur, wunderschöne bunte Städtchen mit verwinkelten Gassen und lassen Sie die Seele baumeln. Doch auch die einzigartige Flora und Fauna werden Sie begeistern, weshalb Sie unbedingt schöne Spaziergänge im Nationalpark, rund um den Ort Porto Covo, unternehmen sollten. Hier können Sie zum Beobachter von Vögeln, Säugetieren, Reptilien, Amphibien und Fischen werden. Im Naturpark finden Sie außerdem über 750 verschiedene Pflanzenarten mit mediterraner, atlantischer und afrikanischer Vegetation. 12 Arten davon sind nur in Portugal heimisch. Wer nach so viel Natur wieder etwas Leben benötigt, ist in Lissabon genau richtig. Um die Stadt zu erkunden, nutzen die Gelegenheit der berühmten Straßenbahn 28E und entdecken Sie die Stadt auf ganz besondere Weise. Der letzte Wegepunkt ist die Barockstadt Porto mit steilen Gassen, leckerem Portwein – definitiv das Highlight des Portugal Roadtrips.

Faro

Distanz zur nächsten Location
90 km

Lagos ist das Gegenteil von Faro, lebendig, belebt und quirlig. Die kleinen Gassen mit ihren zahlreichen Restaurants und Bars laden zum Verweilen ein und bieten außerdem einen leckeren Portwein. Der Jachthafen und die unzähligen Straßenmusiker machen diese Stadt zu etwas ganz besonderem. Lagos selbst ist eine wichtige und geschichtsträchtige Stadt, was Sie anhand der vielen unterschiedlichen Gebäudestilen sehen können. Zudem gab es in Lagos den ersten Sklavenmarkt in Europa.

Lagos

Distanz zur nächsten Location
106 km

Von Lagos geht es zuerst weiter nach Porto Covo. Unterwegs sollten sie jedoch einige Stopps einlegen. Auf dieser Strecke finden Sie übermütige Wellen und hohe Dünen. Auch Aljezur, eine kleine pittoreske Stadt mit weißen Häusern und bunten Fensterläden lädt zum Anhalten ein. Auch wenn Sie hier keine Sehenswürdigkeiten vorfinden, ist der ruhige Charme der Stadt doch sehr erfrischend.

Porto Covo

Distanz zur nächsten Location
173 km

Nun ist es mit den ruhigen Tagen vorbei, da die Hauptstadt Lissabon äußerst quirlig ist. Sie fahren über die beeindruckende Brücke Ponte 24 de Abril in die Stadt ein und werden begeistert sein. Die Tram-Linien, die steilen Gassen wie auch die urigen Restaurants sprühen nur so vor Charme. Empfehlenswert ist es, zum Hotel zu fahren und dann zu Fuß, per Bus oder Tram die Stadt zu erkunden.

Lissabon

Distanz zur nächsten Location
315 km

Nun kommen wir zu dem letzten Wegepunkt, nach Porto. Da die Strecke etwas weiter ist, sollten Sie es nicht versäumen, noch ein bis zwei Stopps einzulegen. Empfehlenswert sind hier vor allem Ericaira, ein Surferstrand. Doch auch Coimbra ist eine wunderschöne Stadt, die etwa 100 km vor Porto liegt. Egal, wo Sie auch einen Zwischenstopp einlegen, alle Orte und alle Strände sind voller Charme und immer einen Besuch wert.

Porto

Melanie
Melanie ist für euch auf der Suche nach spannenden Roadtrips

Road Trip teilen
Scroll to Top