Mallorca Roadtrip – Der Norden und seine außergewöhnlichen Orte

Ein Roadtrip im Norden Mallorca abseits des Touristenrummels

Auf diesem Mallorca Roadtrip werden Sie sehen, dass die Insel nicht nur den Ballermann zu bieten hat. Malerische Strände, einsame Buchten und heimelige kleine Dörfer, in denen Sie herzlich empfangen werden und das typische spanische Leben kennenlernen. Wir möchten Ihnen mit dieser Route ein ganz anderes Mallorca zeigen, welches Sie so schnell nicht vergessen werden. Und wer weiß, vielleicht ist dies ja ein Urlaub, der zur mehr anregt und sie immer wieder auf diese Insel bringt.

Infos auf einen Blick

2 bis 3 Tage

Reisedauer

Romantik

Zielgruppe

6 Stationen

entlang der Strecke

199,66 km

Gesamtdistanz

Highlights
  • Die Kathedrale von Palma und die älteste Bäckerei der Insel
  • Einblick in das Atelier von Joan Miró
  • Entdecken Sie die malerische Natur der Insel Sa Dragonera
  • Schmale Gassen, goldgelbe Bruchsteine und Zitrusbäume erwarten Sie in Fornaluxt
  • In der Schuhstadt Inca können Sie einen Shoppingtag einlegen

Infos auf einen Blick

2 bis 3 Tage

Reisedauer

Romantik

Zielgruppe

6 Stationen

entlang der Strecke

199,66 km

Gesamtdistanz

Highlights
  • Die Kathedrale von Palma und die älteste Bäckerei der Insel
  • Einblick in das Atelier von Joan Miró
  • Entdecken Sie die malerische Natur der Insel Sa Dragonera
  • Schmale Gassen, goldgelbe Bruchsteine und Zitrusbäume erwarten Sie in Fornaluxt
  • In der Schuhstadt Inca können Sie einen Shoppingtag einlegen

Die Rundreise des Roadtrips beginnt und endet in der Hauptstadt Palma. Hier können Sie Ihren Mietwagen direkt auf der Ebene 0 abholen und bequem ins Hotel fahren. Der Flughafen Palma de Mallorca ist der drittgrößte in Spanien und wird täglich aus Deutschland angeflogen. Vom Flughafen bis nach Palma sind es gerade mal elf Kilometer, die Sie über die MA 19 zurücklegen. Schon von Weitem werden Sie die eindrucksvolle Kathedrale sehen, die natürlich besichtigen können. Direkt gegenüber legen zudem riesige Kreuzfahrtschiffe an, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Dies sollten Sie auf dem Mallorca Roadtrip beachten

Frühling und Herbst sind die beste Reisezeit. Zum einen werden Sie nicht von Touristen überrannt und zum anderen sind die Temperaturen sehr angenehm. Wer den Januar als Reisezeit wählt, kann die wunderschöne Mandelblüte erleben, die einfach einzigartig ist. Denken Sie daran, rechtzeitig zu tanken, wenn Sie unterwegs sind. Viele Tankstellen schließen gegen 21 Uhr und es ist kaum möglich, eine 24-Stunden-Tankstelle zu finden.

Das erwartet Sie während des Mallorca Roadtrips

Nachdem Sie mit dem Mietwagen in Palma im Hotel angekommen sind, sollten Sie unbedingt die Stadt kennenlernen. Das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale ist besonders imposant. Wer sich stärken möchte, kann in der ältesten Bäckerei der Insel zahlreiche Leckereien finden. Die Fahrt geht dann zuerst Richtung Westen, um das Atelier des berühmten Malers Joan Miró zu besichtigen. Von dort geht es weiter zum Weltkulturerbe der UNESCO, der Insel Sa Dragonera. Im Anschluss können Sie noch den Ort Sant Elm erkunden. Weiter geht es über die MA 10 entlang der Nordküste über Estellencs und Banyalbufar ins Künstlerdorf Dejá. Auf der Fahrt sehen Sie wunderschöne Terrassengärten im Tramuntana-Gebirge. Über Fornaluxt fahren Sie weiter nach Port de Pollença, ein Zentrum der Mandelblüte. Die Route führt uns weiter nach Alcúdia und Inca, bis wir wieder in Palma ankommen. Wir empfehlen Ihnen, für diese Reise mindestens 3 Tage einzuplanen. Auch wenn es insgesamt nur 249 km sind, sollten Sie sich an jedem Ort die Zeit nehmen, die sie benötigen, um alles entdecken zu können. Die Reise ist für alle Altersklassen zu empfehlen, da hier jeder auf seine Kosten kommt. Auch ist bei der Wahl des Mietwagens nichts zu beachten, da Sie in der Regel nur auf befestigten Straßen fahren.

Mit einer Maut müssen Sie auf dem Roadtrip Mallorca nicht rechnen, da es keine mautpflichtigen Straßen mehr gibt. Der Verkehr ist eher gering und Sie werden überrascht sein, wie entspannt Sie auf der Insel fahren können. Die Straßen der Insel sind sehr gut, lediglich wenn Sie in unbefestigte Wege Richtung Meer abbiegen, kann es schon ein wenig holprig werden. Dafür werden Sie aber meist mit einer traumhaften Bucht und einem ganz besonderen Ausblick belohnt.

Kathedrale von Palma

Distanz zur nächsten Location
15 km

Unser nächster Wegpunkt liegt nur wenige Kilometer von Hauptstadt entfernt auf einer Anhöhe. Hier sehen Sie nicht nur wunderschöne Werke des Künstlers Joan Miró, sondern haben auch einen traumhaften Ausblick auf das Meer und die Hauptstadt. Parkplätze finden sie rund 200 Meter vor dem Atelier in einem Wohngebiet.

Atelier Joan Miro

Distanz zur nächsten Location
33 km

Weiter geht es an die äußerste Westspitze von Mallorca, nach Sant Elm. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde über die MA 1. Im Ort angekommen können Sie die wunderschöne Aussicht auf die kleine Insel Sa Dragonera genießen und bei Bedarf mit der Fähre übersetzen, die zwischen April und September halbstündig pendelt.

Insel Sa Dragonera

Distanz zur nächsten Location
75 km

Über die MA 10 geht es weiter Richtung Dejá. Dieser Künstlerort ist immer stark frequentiert, da er sehr sehenswert ist. Picasso, Ustinov oder Webber liebten diesen Ort, was heißt, dass hier überall Spuren von ihnen zu entdecken sind. Ein kurzer Abstecher nach Dejá ist daher sehr interessant, bevor es weiter nach Fornaluxt geht.

Fornaluxt

Distanz zur nächsten Location
63 km

Weiter geht es an der Nordküste entlang. Hier können Sie natürlich dort eine Rast einlegen, wo es Ihnen am Besten gefällt. Vor allem Port de Pollença ist empfehlenswert, wenn Sie zur Zeit der Mandelblüte Ihren Mallorca Roadtrip geplant haben, da hier das Zentrum der Mandelblüte ist. Von dort aus sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Alcúdia und seinen traumhaften Stränden.

Alcúdia

Distanz zur nächsten Location
27 km

Von der historischen Stadt Alcúdia geht es weiter nach Inca, der Schuhstadt. Rund 27 km fahren Sie auf der MA 13, bis Sie zu ihrem nächsten Ziel kommen. Die Fahrt geht somit wieder ins Landesinnere, lohnt sich aber absolut, wenn Sie noch auf der Suche nach hochwertigen Lederschuhen in allen Variationen sind. Inca ist nach wie vor das Zentrum der Schuhmacherzunft.

Inca

Distanz zur nächsten Location
34 km

Jetzt geht es wieder zurück nach Palma. Das der Mallorca Roadtrip nur zwei bis drei Tage in Anspruch nimmt, haben Sie hier noch die Möglichkeit, die Stadt genauer unter die Lupe zu nehmen oder vielleicht auch einen Abstecher zum Ballermann zu machen.

Melanie
Melanie ist für euch auf der Suche nach spannenden Roadtrips

Road Trip teilen
Scroll to Top