1600x500 sixt ride

PRIVATER FAHRDIENST IN MÜNCHEN

Fahrdienst in München

Ein Fahrdienst für München und Umgebung wird keineswegs nur von Unternehmen genutzt. Transfer zum Flughafen MUC, Krankentransport, eine Stadtrundfahrt oder auch Fahrten von und zum Hotel sind immer auch für Privatpersonen interessant. SIXT ride positioniert sich als Limousinenservice bzw. Chauffeurservice und bietet erhöhten Komfort und günstige Preise auf Taxiniveau. 

Fahrdienst Deluxe

Bei SIXT ride erfolgt der Fahrdienst in München ausschließlich mit Limousinen oder Business-Vans ausgewählter Hersteller. Im Einzelnen können sich die Kunden mit einem Audi, einem BMW, einem Mercedes-Benz, einem Porsche oder einem Volkswagen chauffieren lassen. Die Fahrer verfügen über eine besondere Schulung und sind stets auch als Tippgeber für München und Umgebung gefragt. 

Unternehmen nutzen den Fahrdienst in München vor allem für den Messetransfer oder, um hoch geschätzte Kunden sicher an ihr Ziel zu bringen. Neben dem Vorteil einer besonders komfortablen Fahrt, werden auch spezielle Corporate Rates offeriert. Diese zeigen sich in einer zentralen Buchhaltung und einer monatsweisen Abrechnung. Auf Wunsch erhalten Unternehmen eine Sammelrechnung oder ein elektronisches Zahlungsfile. Sämtliche Fahrten werden exakt aufgelistet und lassen sich zusätzlich nach Mitarbeitern oder Abteilungen aufschlüsseln. Zuletzt werden mit jeder Fahrt 19 Prozent Umsatzsteuer fällig, wodurch sich der Vorsteuerabzug erhöht. 

Mit dem Smartphone nutzbar

Wer in München nach einem Fahrdienst sucht, findet SIXT ride gleich auf drei praktischen Wegen. Neben der SIXT Webseite und der Rufnummer +49 30 340 440 440 ist vor allem die Nutzung des Smartphones empfehlenswert. Der Pluspunkt ist eine eigens für SIXT ride entwickelte App, die den Fahrdienst um einige praktische Extras bereichert. Mit einem Klick erscheint ein Stadtplan von München auf dem Display. Dort werden sowohl der eigene Standort als auch die nächstgelegenen Fahrzeuge angezeigt. Die Buchung erfolgt innerhalb der App und die Preise werden bereits vor Fahrtantritt angegeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Staus, Baustellen oder schlechtes Wetter für Verzögerungen sorgen. Natürlich ist auch das Bezahlen über das Smartphone möglich, sofern im Vorfeld eine Kreditkarte oder eine Bankverbindung angegeben wurde.