1600x500 sixt ride

PRIVATER FAHRDIENST IN KÖLN

long distance promotin 2020

Fahrdienst in Köln

Ein Fahrdienst in Köln kann verschiedenen Zwecken dienen. Zuvorderst sind sicherlich Fahrten zwischen Hotel und Geschäftsterminen oder auch der Transfer zum Flughafen bzw. Messetransfer zu nennen. SIXT ride kombiniert günstige Preise mit einem Mehrwert an Komfort. Der Fahrdienst lässt sich als Limousinenservice bzw. Chauffeurservice buchen und überzeugt gleich in mehrerlei Hinsicht.

"Einmal Dom und zurück" - Fahrdienst auch für die Stadtrundfahrt

Wer einen Fahrdienst in Köln bucht, möchte sich in aller Regel bequem von A nach B chauffieren lassen. Dabei muss nicht lange gesucht werden und die Limousinen oder Business-Vans stehen exakt zum gewünschten Termin bereit. Gefahren wird dabei ausschließlich mit Limousinen oder Business-Vans der Hersteller Mercedes-Benz, BMW, Porsche, Audi oder Volkswagen. Dank der speziellen Schulung, die jeder Fahrer durchlaufen hat, ist auch eine Stadtrundfahrt eine Option. Die einzelnen Sehenswürdigkeiten werden dabei umfassend erläutert und man braucht lediglich in die weiche Polster eines Luxus-Autos einsinken. 

Eigene Smartphone-App

Wer möchte, bucht den Fahrdienst von SIXT ride über die SIXT Webseite oder die Rufnummer +49 30 340 440 440. Einen deutlichen Mehrwert für Fahrten in und um Köln bietet jedoch die eigens entwickelte Smartphone-App. Auf dem Display erscheinen die verfügbaren Fahrer und Wagen und wer möchte, kann die Anfahrt live verfolgen. Selbst für einen Krankentransport sind die Wagen geeignet und erübrigen auf Wunsch auch die lästige Suche nach Kleingeld. Hintergrund ist die Bezahlfunktion des Smartphones, die nach Hinterlegung von Kreditkartendaten jederzeit genutzt werden kann. Dass die Preise für Fahrten durch Köln vor Fahrtantritt bekannt gegeben werden, versteht sich von selbst. 

Transparente Handhabung durch Corporate Rates

Wird der SIXT ride Fahrdienst von Unternehmen aus Köln oder Umgebung genutzt, so greifen spezielle Corporate Rates. Diese beinhalten eine exakte Abrechnung, die jeweils am Monatsende erfolgt. Die Fahrten werden von einer zentralen Buchhaltung erfasst und einzeln aufgelistet. Auf Wunsch werden dabei Sammelrechnungen oder elektronische Zahlungsfiles versendet. Als kleiner Bonus-Nutzen lassen sich Vorsteuern in Höhe von 19 Prozent abziehen und Abteilungen oder einzelne Mitarbeiter können eigene Accounts anlegen.