Mit dem Mietwagen in die Slowakei

Die Reise mit dem Mietwagen in die Slowakei ist im Sommer und Winter ein lohnenswertes Ziel. Im Winter lässt das atemberaubende Skigebiet in der Tatra die Herzen von Wintersportlern höher schlagen. In den anderen Jahreszeiten verbringen Sie Ihren Urlaub mit ausgedehnten Wanderungen, Radtouren oder Besichtigungen attraktiver Städte. Kosice ist bekannt für seine weltweit geschätzten Tokajer Weine. In Bratislava erwarten Sie die Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Monarchie. Poprad - am Fuße der Hohen Tatra - ist ideal für den Aktivurlaub. Die Reise von Deutschland in die Slowakei führt Sie durch die abwechslungsreichen Landschaften Österreichs und Tschechiens.

 

 

Einreise mit dem Mietwagen in die Slowakei

 

Für die Slowakei bestehen versicherungstechnische Ausnahmen zur Einreise mit einem Mietwagen von Sixt. Daher benötigen wir bereits bei der Buchung die Angabe über das Reiseziel Slowakei. So können wir Ihnen den geeigneten Mietwagen zur Verfügung stellen. 

Audi A4

Aktuell dürfen ausschließlich Fahrzeuge der Kategorien IVMR, SVMR und FVMR sowie die Fahrzeugmodelle Mercedes-Benz Vito, Mercedes-Benz Viano und alle Transporter und LKW mit vollem Versicherungsschutz und entsprechender Haftungsbeschränkung die Grenze in die Slowakei überqueren. Beachten Sie bitte bei der Planung Ihrer Ausflüge, dass Mietwagen der Marken Audi, BMW, Mercedes-Benz, VW, Porsche, Jaguar, Maserati sowie allen Jeeps und einigen Offroadern (Einreise in diese Länder erlaubt mit folgenden Fahrzeugen: Opel Mokka, Volvo XC 60 / XC 70, Nissan Qashqai, Ford Kuga, Fiat 500X) neben der Slowakei auch in den Ländern Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Slowenien, Tschechien und Ungarn nicht erlaubt sind. Detaillierte länderspezifische Informationen finden Sie unter den Mietinformationen der Autovermietung Sixt.

 

 

Besonderheiten im slowakischen Straßenverkehr

In der Slowakei gibt es die Tempolimits 50 km/h innerorts, 90 km/h außerorts und 130 km/h auf allen Autobahnen. Die Promillegrenze liegt bei 0,0 Promille und während der Fahrt besteht Licht- und Gurtpflicht. Besondere Vorsicht ist beim Parken geboten, da unterbrochene oder durchgehende gelbe Linien immer ein Parkverbot signalisieren. Im Falle eines Unfalles melden Sie diesen unbedingt der Polizei unter der Rufnummer 112. Verändern Sie nichts und bestehen Sie auf einem Dolmetscher. Leisten Sie keine Unterschriften auf Polizeiprotokollen oder anderen Schriftstücken.

Gute Fahrt und eine angenehme Reise in die Slowakei wünscht Ihnen die Autovermietung Sixt!