Mit dem Mietwagen nach Litauen

Seit 2004 ist Litauen EU-Mitglied und wird als Urlaubsland immer beliebter. Die Reise von Deutschland nach Litauen führt durch die landschaftliche Schönheit Polens bis zum beliebten Ostseebad Palanga mit feinsten Sandstränden. Eine Fahrt mit dem Mietwagen nach Litauen muss jedoch nicht immer die Ostsee zum Ziel haben. Im Osten des Landes liegt Vilnius, die Kulturhauptstadt 2009 mit spannenden Sehenswürdigkeiten. Kaunas mit seiner wechselhaften Geschichte und zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge nach Jonava, Ariogala oder Vilkija.

 

Einreise mit dem Mietwagen nach Litauen

Obwohl Litauen seit vielen Jahren ein EU-Mitgliedsstaat ist, gibt es für die Einreise mit einem Mietwagen nach Litauen immer noch Beschränkungen. Nicht alle Marken genießen bei einer Reise als Mietwagen nach Litauen den uneingeschränkten Schutz. Bitte informieren Sie uns bereits bei der Buchung des Fahrzeugs über Ihr Reiseziel und jene Länder, die Sie bei der Fahrt nach Litauen durchqueren. Dies gilt ebenfalls für geplante Ausflüge in angrenzende Staaten. 

Merceds A-Klasse

In den Ländern Estland, Kroatien, Lettland, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn sind nur Fahrzeuge der Kategorien IVMR, SVMR und FVMR sowie die Fahrzeugmodelle Mercedes-Benz Vito, Mercedes-Benz Viano und alle Transporter und LKW durch den Schutz voll abgedeckt. Die Fahrzeugmarken Audi, BMW, Mercedes-Benz, VW, Porsche, Jaguar, Maserati sowie allen Jeeps und einigen Offroadern (Einreise in diese Länder erlaubt mit folgenden Fahrzeugen: Opel Mokka, Volvo XC 60 / XC 70, Nissan Qashqai, Ford Kuga, Fiat 500X) dürfen nicht für Fahrten nach Litauen genutzt werden. Wissen wir, wohin Ihre Reise Sie führt, wählen wir für Sie das passende Fahrzeug aus unserem Pool und Sie genießen zuverlässigen Schutz. Für detaillierte Informationen stehen Ihnen die landesspezifischen Mietinformationen der Autovermietung Sixt zur Verfügung.

Besonderheiten im Straßenverkehr von Litauen

Die Tempolimits in Litauen sind mit 50 km/h innerorts und 90 km/h außerorts begrenzt. In der Zeit von November bis März sind auf Autobahnen nur 110 km/h erlaubt; den Rest des Jahres von April bis Oktober 130 km/h. Wie in vielen Ländern sind auch hier eine ganzjährige Lichtpflicht und die Gurtpflicht vorgeschrieben. Alkohol darf bis zu einer Promillegrenze von 0,4 Promille genossen werden. Achten Sie unbedingt auf Verkehrszeichen. Vor allem im Halte- und Parkverbot wird schnell abgeschleppt.

Ihre Autovermietung Sixt wünscht Ihnen gute Fahrt und einen erholsamen Aufenthalt in Litauen!