Preise ermitteln

Zustellung und Abholung
Home >>  >>  >>  

VW Multivan bei Sixt mieten

Wenn Sie auf der Suche nach einem Fahrzeug sind, das deutlich mehr Platz als ein herkömmlicher Kombi bietet, sollten Sie in Erwägung ziehen, den VW T6 bei Sixt (Stand März 2016) zu mieten. Der Kleinbus ist ein vielseitig einsetzbares, sehr funktionales Fahrzeug mit einem modernen Design. Große Flächen und eine ausgesprochen klare Linienführung prägen bei diesem Modell den Look. Moderne Akzente werden durch den markanten Grill und die fünfeckig geformten Scheinwerfer gesetzt. Das Design wirkt funktional, aber dennoch elegant. Sachlich modern geht es auch im Innenraum des funktionalen Fahrzeugs zu. Praktisch ist, dass der Schalthebel platzsparend und griffgünstig in die Mittelkonsole integriert ist. Ausgestattet ist der Kleinbus mit diversen Sicherheitsfeatures. Wenn Sie vorhaben, den VW T6 zu mieten, sollten Sie auf jeden Fall beachten, dass Sie bei Sixt eine Fahrzeugkategorie und kein bestimmtes Fahrzeug mieten. Außerdem wird ab und zu die Sixt-Flotte umgestellt, weshalb der T6 von Volkswagen zum Mietzeitpunkt eventuell nicht mehr Teil unserer Flotte sein kann.

 

 

Den praktischen VW T6 bei Sixt mieten

*Hinweis: Bitte berücksichtigen Sie, dass Sixt Ihnen kein bestimmtes Fahrzeugmodell, sondern lediglich die gebuchte Fahrzeugkategorie garantieren kann.

Der T6 Mietwagen wartet mit diversen Vorzügen auf

Sowohl im Stadtverkehr in Städten wie Berlin, München oder Hamburg als auch auf der Landstraße und der Autobahn ist der T6 im Einsatz. Hier finden Sie die wichtigsten Vorzüge des vielseitig einsetzbaren Fahrzeugs aus dem Hause Volkswagen.

  • Der T6 bietet ein hervorragendes Raumangebot
  • Der Kleinbus hat eine gute Sicherheitsausstattung
  • Ein sachlich modernes Design sorgt für einen eleganten Auftritt

Der VW Bus beeindruckt mit einer langen Historie

Der VW Bus wartet mit einer langen Geschichte auf. Bereits in den frühen Fünfzigerjahren wurde der T1, die erste Modellgeneration des Kleinbusses, produziert. Der T1, der auch als Bulli Bezeichnung findet, hatte eine zweigeteilte Frontscheibe und einen Boxermotor im Heck. Schon damals bot VW den Wagen in diversen Ausführungen an. So gab es neben dem Kombimodell mit maximal neun Sitzplätzen unter anderem auch Fahrzeuge mit Pritsche sowie Modelle mit Campingausstattung. Mittlerweile wird der legendäre VW Bus in der sechsten Modellgeneration produziert. Auch heute ist die Variantenvielfalt groß.