Preise ermitteln

Zustellung und Abholung
Home >>  >>  >>  

Smart ForTwo bei Sixt mieten

Schon seit Jahren können Kunden bei Sixt den Smart fortwo mieten. Er zählt zur Klasse der Kleinstwagen und bietet als Zweitürer Platz für zwei Personen. Es findet sich kaum ein Auto, das den Geldbeutel so nachhaltig entlastet wie der Smart fortwo. Auf 100 Kilometern verbraucht er je nach Fahrweise zwischen 3,3 und 5,2 Liter Benzin. Außerdem sitzt man in dem kleinen Auto selbst zu zweit überraschend komfortabel. Sixt stellt Ihnen den fortwo Mietwagen auch für die Einwegmiete zur Verfügung. Damit müssen Sie keinen Gedanken an die Rückfahrt verschwenden, da sich der Wagen an jeder beliebigen vorher vereinbarten Sixt Station abstellen lässt. Sixt kann Ihnen keinen bestimmten Wagen an jeder der vielen Stationen garantieren. Allerdings ist gewiss, dass ein vergleichbares Auto der gewünschten Wagenklasse zur Wahl steht.

Eine kluge Art zu fahren

Smart ForTwo mieten

Zur Zeit nicht in der Flotte

*Hinweis: Bitte berücksichtigen Sie, dass Sixt Ihnen kein bestimmtes Fahrzeugmodell, sondern lediglich die gebuchte Fahrzeugkategorie garantieren kann.

Ein Stadtauto, das auch auf Landstraßen besteht

Der Smart fortwo macht mit seinen Eigenschaften vor allem im Stadtverkehr eine gute Figur. So kann er mit rund 270 Zentimetern Länge in vielen Parklücken quer zur Straße geparkt werden, ohne dabei den Verkehr zu behindern. Ein Vorteil, der sich gerade in der Enge von Großstädten wie Hamburg, Berlin oder München auszahlt. Auch wenn das Auto auf den Stadtverkehr ausgelegt ist beduetet das nicht, dass es nicht auch auf Landstraßen und Autobahnen zurechtkommt. Hier müssen Sie allerdings Abstriche hinnehmen, was Geschwindigkeit und Fahreigenschaften angeht. Die Basisausführung des Smart fortwo wird ohne Klimaanlage und Airbags gefertigt. Ohne Airbags lässt sich bedenkenlos ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz anbringen. Allerdings ist der Smart für seine Größe trotzdem erstaunlich sicher: Das Nussschalendesign der Karosserie fängt auch größere Aufprallkräfte ab.

 

  • Der kleine Smart fortwo wartet mit zahlreichen fortschrittlichen Funktionen wie Fahrdynamikregelung und Antiblockiersystem mit automatischer Bremskraftverteilung auf.
  • Mit dem Anfahrassistenten kommen Sie auch am Berg ohne Verzögerung vom Fleck.
  • Bei einem Wendekreis von knapp 9 Metern müssen Sie keine Sackgassen mehr fürchten.

 

 

 

 

 

Ein Pionier unter den Kleinstwagen

So klein der Smart fortwo auch daherkommt, zu Beginn des 21. Jahrhunderts hat er neue Maßstäbe gesetzt, die auch heute noch Gültigkeit haben. Die erste Generation des Smart fortwo eroberte 2004 die europäischen Innenstädte. Die zweite Generation ging 2007 vom Band und zählt zu den umweltschonendsten Autos auf dem Markt. Wobei der fortwo im Preisvergleich zu anderen Kleinstwagen überdurchschnittlich gut abschneidet. Die Vorteile des Wagens im Stadtverkehr sind einfach ungeschlagen.