Preise ermitteln

Zustellung und Abholung
Home >>  >>  

Renault mieten

Natürlich spielt bei der Fahrt mit einem Auto dessen Optik eine wichtige Rolle – viel wichtiger ist aber ohne Frage die innen verbaute Technik. Denn nur ein Mietwagen, der dank robuster Komponenten ein langes und sicheres Fahren ermöglicht, hat diese Bezeichnung auch verdient. Ein Renault Mietwagen hat das auf alle Fälle: In der ADAC-Pannenstatistik wird deutlich, dass viele Fahrzeuge von Renault zu denen gehören, die äußerst selten unter Pannen und Ausfällen zu leiden haben. Bitte denken Sie daran: Bei Sixt mieten Sie nicht einen vorher bestimmten Wagen, sondern entscheiden sich für eine Fahrzeugkategorie.


Renault Captur

Renault Captur mieten

Informationen zum Renault Captur

Renault Clio

Renault Clio mieten

Informationen zum Renault Clio

Renault Espace

Informationen zum Renault Espace

Renault Mégane

Renault Megane mieten

Informationen zum Renault Mégane

Renault Talisman

Renault Talisman mieten

Informationen zum Renault Talisman

Renault Grand Scénic

Renault Grand Scenic mieten

Informationen zum Renault Grand Scénic

Zur Zeit nicht in der Flotte

Renault Trafic

Informationen zum Renault Trafic

Die Ammergauer Alpen und die Zugspitze entdecken

Einen Renault zu mieten und im Vorbeifahren das wunderbare Bergpanorama zu bewundern, ist für die Insassen des Fahrzeugs ein herrliches, eben typisch süddeutsches Vergnügen. Entlang der Bundesstraße 23 können Sie dieses Vorhaben perfekt in die Tat umsetzen: Die knapp sechzig Kilometer lange Straße beginnt bei Peiting im Süden Bayerns und führt bis nach Garmisch-Partenkirchen. Während der Fahrt erblicken Sie unter anderem die Ammergauer Alpen (hier liegt das Königsschloss Neuschwanstein) und während des letzten Streckenteils auch die Zugspitze. Besonders imposant: Die Echelsbacher Brücke, die bei Rottenbuch die Ammerschlucht überquert.

Renaults Wurzeln und die enge Verknüpfung mit dem Rennsport

Jung und mutig: Mit gerade mal 22 Jahren konzipiert Louis Renault im Garten seines Elternhauses sein erstes eigenes Fahrzeug. Das war im Winter 1898. Den ersten vollwertigen Motor für ein Automobil entwickelt er drei Jahre später, im gleichen Jahr gewinnt außerdem das erste Fahrzeug mit Renault-Motor bei einem Autorennen von Paris nach Wien. Bis heute ist Renault im Rennsport eine feste Größe, das Unternehmen versorgt diverse Formel-Eins-Teams mit Motoren aus der eigenen Werkstatt. In den 1960ern punktete Renault mit praktischen Modellen für den automobilen Alltag, wie etwa dem Renault R4. In den 1990ern intensiviert Renault seine Bemühungen um Fahrzeuge mit extravagantem Design, und zwar unter anderem in Form des Renault Twingo.