Preise ermitteln

Zustellung und Abholung
Home >>  >>  

Maserati mieten

Sie haben die Möglichkeit bei unserer Vermietung einen erstklassigen Sportwagen von Maserati zu mieten. Maserati steht seit der Firmengründung vor über 100 Jahren für luxuriöse Sport-Automobile der Premiumklasse. Der Name lässt sofort an zeitlose italienische Eleganz und ein dynamisches Design denken. Diese Merkmale zeichnen einen Maserati aus und werden durch starke und effiziente Motoren, wie auch Fahrkomfort und zukunftsorientierte Technologie ergänzt. Lassen Sie sich auf ein Fahrvergnügen der besonderen Art ein und erleben Sie, wie es sich anfühlt in einem echten Maserati zu sitzen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Sixt keine bestimmte Marke, sondern lediglich Fahrzeugkategorien buchen können.

Maserati Ghibli

Maserati Ghibli mieten

Informationen zum Maserati Ghibli

Maserati Levante

Maserati Levante

Informationen zum Maserati Levante

Mit dem Maserati auf den deutschen Alpenstraßen unterwegs

Wenn Sie einen Maserati bei Sixt buchen, dann sollten Sie damit unbedingt auch Ihren Partner oder Freunde ausfahren und das Erlebnis teilen. Der Motor brummt volltönend vor sich hin, während Sie mit einem Tritt auf das Gaspedal die Geschwindigkeit und Zugkapazität dieses Wagens voll auskosten können. Die Alpenstraßen Deutschlands bieten sich hervorragend für eine Spritztour an, denn auf ihnen können Sie auf über 450 Kilometern beispielsweise von Lindau am Bodensee bis nach Schönau am Königssee fahren und die Hügellandschaft genießen. Saftige grüne Wiesen, Berggipfel und satte Wälder werden für einen magischen Ausblick sorgen, während das sanfte Leder und das klassisch-elegante Interieur des Maserati Mietwagens Sie sanft umschließen wird.

Maserati – Dreizack als Symbol für Kraft und Qualität

Die italienische Firma erlangte ihren Ruhm nicht nur als Rennwagenhersteller, sondern gilt schon seit den 1960 als einer der Namen an der Spitze der Sportwagenproduzenten. Modelle, wie der Maserati 3200 GT oder der Maserati Gran Turismo sind nach wie vor beliebte Fahrzeuge, die sich durch ihre Wendigkeit und die gute Motorleistung auszeichnen. Seit 1993 steht Maserati unter der Schirmherrschaft von Fiat und entwickelte den Maserati Quattroporte IV und den Ghibli II. Fünf Jahre später wurde Maserati Ferrari unterstellt und beide Konzerne arbeiten seitdem eng zusammen. 2013 gelang es Maserati, durch die Einführung des neuen Ghibli- und Quattroporte-Modells, einen Absatz von 15.400 Autos zu verzeichnen. Der Konzern nimmt sich für 2015 vor sogar 50.000 Automobile zu verkaufen. Ein Ausblick auf die Zukunft zeigt, dass mit den geplanten uns bisherigen hochklassigen Limousinen-, Coupés- oder SUV-Modellen der Käuferkreis ausgedehnt wird.