Preise ermitteln

Zustellung und Abholung

Sixt LKW Vermietung Berlin Neukölln

Lage der Station

Die nächstgelegene Sixt Station im Umkreis des Berliner Bezirks Neukölln, bei der Sie Transporter mieten können, ist die Vermietung in Tempelhof. Diese ist direkt am U-Bahnhof Ullsteinstraße gelegen - schräg gegenüber vom traditionsreichen Ullsteinhaus. Sie ist sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen. Damit Sie sowohl Ihre Zeit, als auch Benzinkosten sparen, sollten Sie Ihren Umzugswagen oder Umzugstransporter in der Nähe mieten.

 

Sie können Ihre Buchung einfach und bequem in unserem Onlinesystem vornehmen oder sich telefonisch bei uns melden. Um Ihnen den größtmöglichen Service zu bieten, können Sie das Fahrzeug bei uns auch stundenweise anmieten. Die Schlüsselrückgabe in dieser Sixt Station ist 24 Stunden lang möglich. 


Fahrzeuggruppe V:

Mercedes Vito

Fahrzeuggruppe W:

IVECO Daily 35C15 L

Fahrzeuggruppe S:

Mercedes-Benz Sprinter 313 L

Fahrzeuggruppe T:

MAN TGL 12t
Sixt Standort

Sixt Station Berlin Tempelhof

Mariendorfer Damm 8   |   12109 Berlin   |    Details & Öffnungszeiten

Das Sixt Transporter Angebot

Umzug nach Berlin Neukölln

Sollten Sie für Ihren Umzug noch weiteres Zubehör benötigen, finden Sie auch dieses bei uns. So können Sie Ihren Wagen, aber auch Zubehör wie Sackkarren und Gurte zur Sicherung der Ladung aus einer Hand bei uns buchen. Überdies verkaufen wir Umzugskartons, Klebeband und Packdecken, damit Ihre Möbel unbeschadet den Transport überstehen. Der Bezirk in Berlin besteht aus den Ortsteilen Neukölln, Britz, Buckow, Rudow und der Gropiusstadt. Bereits im Jahr 1360 bildete sich um den Richardplatz das sogenannte Rixdorf, was sich zum heutigen Bezirk Neukölln entwickelt hat. Neben seinem lebendigen Stadtleben mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Kneipen, zieht der Bezirk auch mit seinen Gärten und Parks zahlreiche Besucher an. So gehört der Britzer Garten, der für die Bundesgartenschau angelegt wurde, zu den schönsten Gärten Berlins und auch die Hasenheide ist eine grüne Lunge mitten in der Großstadt. Die Hufeisensiedlung in Britz, ursprünglich ein sozialer Wohnungsbau aus den 20er Jahren, wurde als denkmalgeschützte Siedlung der Berliner Moderne von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen.