Home >>  >>  >>  

MAN TGL mieten

MAN TGL mieten

Der Marktführer in Sachen Transportwesen schnürt auch mit dem 13 Tonner MAN TGL mit Koffer oder Plane und Hebebühne, den Sie bei Sixt mieten können, wieder einmal ein amtliches Paket. Der Pritschenwagen mit Plane wird ebenso wie das Modell mit Koffer mit unterschiedlichen Fahrerhäusern angeboten. Ob das kompakte Design der C-Kabine für den Verteilerverkehr oder die komfortabel mit großen Betten und Ablageflächen ausgestatteten Modelle L, LX und Doppelkabine, MAN weiß zu überzeugen. Durch die Hebebühne werden auch unhandliche oder filigrane Transportgüter sicher auf der Pritsche oder in dem Koffer verstaut. Die Doppelkabine bietet zudem Platz für bis zu sieben Personen. Die attraktive 12-Gang TipMatic ermöglicht stufenloses Schalten und durch die Berganfahrhilfe ist auch die Fahrt auf bergigen Straßen von höherer Sicherheit geprägt. Sollte Ihnen dieses Modell einmal nicht zur Verfügung stehen, wird Ihnen von Sixt ein Fahrzeug aus derselben Kategorie gestellt.

Für welchen Einsatz taugt der MAN TGL 12

Für einen kleinen Umzug ist das Mieten des MAN TGL 12 nicht ganz die richtige Wahl, da er verhältnismäßig groß ist. Seine Stärken spielt der MAN Miet-LKW jedoch im Transport von Nutzlasten aus. Vorteile in der Übersicht:

  • Effizienz durch TipMatic Getriebe und Anfahrhilfe
  • Aufbaufreundliche Rahmenkonstruktion für diverse Anbauteile
  • Sicherheit durch Brems- und Fahrassistenzsysteme

 

Darüber hinaus wird optional auch noch LGS angeboten, welches sich einschaltet, wenn das Fahrzeug eine Fahrbahnmarkierung ohne Blinkerbetätigung überfährt. Mit diesen Voraussetzungen können problemlos auch schwierige Transporte wie zerbrechliche oder filigrane Güter geliefert und gefahren werden. Mit einem solchen TGL 12 Miet-LKW von Sixt greifen Sie auf höchsten Komfort bei gleich hoher Leistung zurück.

Mit der Ahnenreihe zum Erfolg

In der Geschichte des MAN Konzerns haben sich die Verantwortlichen teils aus Kostengründen, aber auch aus marktstrategischer Zusammenarbeit immer wieder mit anderen Automobilherstellern zusammengeschlossen. Die vielseitigen Kooperationen ermöglichten dem Hersteller von zunächst mittleren und schweren LKW den Einstieg in den Bereich der leichten Nutzfahrzeuge. So wurden mit dem französischen Hersteller Saviem leichtere und wendigere Nutzfahrzeuge geschaffen, die wiederum im Preisvergleich Spitzenwerte erzielten. Der kontinuierliche Ausbau der eigenen Fertigkeiten führte den 2005 auf den Markt gebrachten MAN TGL im Folgejahr auf den Olymp. Das Modell wurde als „Truck of the Year“ 2006 ausgezeichnet, was seinen stetig verbesserten und der immer einwandfreien Eigenschaften zugeschrieben werden kann.