Jeep Renegade

Jeep Renegade bei Sixt mieten

Sixt hält stets ein umfangreiches Angebot an Fahrzeugen für Sie bereit.* Der Geländewagen ist dank seiner robusten Bauweise sowie dem Allradantrieb besonders für Abenteurer geschaffen. Optisch überzeugt der Renegade mit seinem Sieben-Slot-Kühlergrill, den Heckscheinwerfern im X-Design und dem Jeep-Symbol in den Rücklichtern und Scheinwerfern. Des Weiteren machen die trapezförmigen Radkästen eine ansprechende Figur. Mit dem Renegade als Mietwagen erleben Sie die unterschiedlichsten Abenteuer und kommen dabei stets sicher an Ihr Ziel. Serienmäßig sind im Offroader unter anderem eine Klimaanlage und das Uconnect Smartouch VP2 Multimedia-System enthalten.

Jeep Renegade
Oder Ähnlich (CDMR)
jeep renegade 5d weiss 2018
5 SITZE 5 TÜREN Manuell Benzin Klimaanlage 1 Taschen

Erstklassiges Fahrerlebnis und zeitlos schönes Design

Ganz gleich, ob Sie auf dem Weg durch die Großstädte Hamburg, München und Berlin sind oder abseits des Asphalts eine kleine Spritztour unternehmen - den neuen Jeep Renegade als Auto zu mieten lohnt sich in beiden Fällen. Ebenso erfüllt der Jeep als Familienauto sein Nutzen. Ausgestattet mit einem geräumigen Innenraum findet nicht nur Ihr Partner seinen Platz, auch Ihre Kinder können Sie mitnehmen. Einen Kindersitz erhalten Sie günstig bei Sixt. Fahrvergnügen und Komfort sind beim Renegade nahezu unübertroffen.

  • Das Neun-Stufen-Automatikgetriebe sowie der Allradantrieb sorgen für beeindruckende Verbrauchs- und Geländeeigenschaften.
  • Über 70 aktive und passive Sicherheitstechnologien sind im Renegade enthalten, sodass dieser ein äußerst hohes Sicherheitsniveau mit sich bringt. In erster Linie sind dabei das innovative Auffahrwarnsystem Forward Collision Warning sowie der Spurhalteassistenten LaneSense zu erwähnen.
  • Ein weiteres Highlight stellt der komfortable Innenraum dar. Die bequemen Sitze laden Sie förmlich dazu ein, die sogenannte Langzeitmiete bei uns abzuschließen. Darüber hinaus glänzt der Jeep mit vielen hochwertigen Bordtechnologien.

Der Meister seiner Klasse

Der Renegade gilt als erster Jeep, der außerhalb der USA produziert wurde. Des Weiteren wurde er im Jahr 2014 beim Euro NCAP Crashtest mit fünf Sternen bewertet. Im April 2015 erhielt der Renegade gar die Auszeichnung zum Auto des Jahres in der Kategorie "Importwertung Geländewagen und SUVs bis 30.000 Euro".

Woher kommt die Bezeichnung Jeep? Woher die Bezeichnung Jeep kommt, ist nicht eindeutig geklärt. Eine Legende besagt, dass Jeep von „GP“ (General Purpose) abgeleitet ist, was auf Deutsch Allzweckfahrzeug bedeutet. Möglicherweise stammt der Name der Firma Jeep jedoch auch von der Popeye Comicfigur „Eugene the Jeep“ ab. Eine ihrer besonderen Eigenschaften war, dass sie sich ohne Probleme auf unwegsamen Gelände bewegen konnte.

*Bitte beachten Sie, dass nur eine bestimmte Fahrzeugklasse zugesichert werden kann, jedoch bekommen Sie einen vergleichbaren PKW in der gleichen Fahrzeugkategorie, wenn Ihr Wunschmodell nicht zur Verfügung steht.