Haftpflicht- & Vollkasko- und Diebstahlschutz

Welcher Schutz wird angeboten?

Die Buchung Ihres SIXT Mietwagen beinhaltet automatisch eine Haftpflichtversicherung. Bei Bedarf können Sie einen Vollkasko- und Diebstahlschutz mit einer variablen Selbstbeteiligungshöhe hinzubuchen. 

*Bitte beachten Sie die geltenden Regelungen in den allgemeinen Vermietbedingungen (AGB).

Haftpflicht vs. Vollkasko- und Diebstahlschutz: Was greift wann?

Mietwagen Haftpflicht

Jeder Mietwagen von SIXT verfügt in Deutschland automatisch über eine Haftpflichtversicherung und deckt damit alle Schäden ab, die Sie durch Ihren Mietwagen verursachen. Die Haftpflicht deckt bei Personen- und Sachschäden bis zu einer Höhe von maximal 100 Mio. Euro und bis zu 8 Mio. Euro bei geschädigten Personen. Schäden am Mietauto selbst sind nicht abgedeckt. Hier greift ausschließlich der Vollkasko- und Diebstahlschutz.

Mietwagen Vollkasko- und Diebstahlschutz

Die SIXT Autovermietung bietet Ihre Mietwagen über den Vollkasko- und Diebstahlschutz mit und ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall an. Die Vollkasko- und Diebstahlschutz haftet für Schäden, die Sie am Mietwagen verursachen. Ebenso schützt der integrierte Diebstahlschutz Sie im Falle eines Autodiebstahls. Die Vollkasko deckt keine Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit entstehen (z.B. Fahren unter Alkoholeinfluss, Auto wird offen stehen gelassen und gestohlen, Mieter reist in ein nicht erlaubtes Land ein, ein Fahrer, der im Mietvertrag nicht angegeben wurde, fährt den Mietwagen, etc.).

Die SIXT Autovermietung bietet Ihnen verschiedene Stufen der Selbstbeteiligung an, mit der Sie jeweils pro verursachten Schaden haften. In Abhängigkeit vom Fahrzeugtyp variiert die Selbstbeteiligung. In der Regel sind höher-klassige Mietwagen mit einer höheren Selbstbeteiligung versehen. Die Summe der Selbstbeteiligung wird Ihnen während der Buchung angezeigt und kann bei Bedarf auf das Minimum reduziert werden.

Eine weitere Reduzierung der Selbstbeteiligung können Sie online, aber auch vor Mietbeginn individuell am Counter hinzubuchen.

SIXT LANGZEITMIETE ANGEBOTE: EGAL, FÜR WIE LANGE - WÄHLEN SIE JETZT.

MIETWAGEN LANGZEITSPECIAL

Mit unserem Auto Langzeitmiete Special ab einer Mietdauer von 28 Tagen bleiben Sie flexibel mobil. 

  • SOFORT UND ÜBERALL IN DEUTSCHLAND VERFÜGBAR
  • TÄGLICH KÜNDBAR (NACH DER MINDESTLAUFZEIT VON 28 TAGEN)
  • WUNSCHABHOLORT WÄHLEN ODER BEQUEM NACH HAUSE LIEFERN LASSEN
  • KOSTENLOS STORNIEREN UND UMBUCHEN

ZUM PASSENDEN ANGEBOT

Das Auto Abo

Flexibel mobil ab € 349 pro Monat* inklusive fast aller Zusatzleistungen und vieler weiterer Vorteile:

  • JEDERZEIT FLEXIBEL MOBIL
  • MONATLICH KÜNDBAR
  • VERFÜGBAR INNERHALB WENIGER TAGE IN VIELEN DEUTSCHEN STÄDTEN
  • ALLES INKLUSIVE**

ZUM PASSENDEN ANGEBOT


**Inkl. Basis-Kilometerpaket sowie Vollkasko- und Diebstahlschutz mit Selbstbehalt i.H.v. 2.500,- EUR. Kraftstoffkosten nicht enthalten.

Was tun bei einem Mietwagen Unfall?

Nachdem die Schlüsselübergabe für den Mietwagen absolviert wurde, ist das neue Fahrzeug zunächst ungewohnt für den Fahrer. Das Beschleunigungs- und Bremsverhalten unterscheidet sich von Auto zu Auto.

Bei einem Mietwagen Unfall sollten selbstverständlich zuerst alle Vorkehrungen getroffen werden, die der Gesundheit und Sicherheit der Beteiligten dienen. Dies bedeutet insbesondere die Unfallstelle abzusichern und erste Hilfe zu leisten, wenn Personen zu Schaden gekommen sind.

Anschließend ist nach einem Unfall, Diebstahl, Brand, Wild- oder sonstigen Schaden mit einem Mietwagen unverzüglich die Polizei zu verständigen und hinzuzurufen*. Dabei ist es unerheblich, ob das Fahrzeug nur gering beschädigt wurde oder der Unfall selbstverschuldet wurde und keine weiteren Fahrzeuge involviert sind.

Darüber hinaus muss jegliche Beschädigung des Fahrzeugs während der Mietzeit direkt an SIXT gemeldet werden. Zu diesem Zweck liegt den Fahrzeugpapieren ein Vordruck für einen Unfallbericht bei. Für Schadenmeldungen können Sie sich telefonisch unter + 49 (0) 89 24 400 088 mit uns in Verbindung setzen.

*Bitte beachten Sie die geltenden Regelungen in den allgemeinen Vermietbedingungen (AGB).