car image car image
Jetzt Mietwagen in Sardinien buchen
 
 

Warum bei Sixt mieten?

  • über 4000 Mietwagen-Stationen weltweit
  • günstige Autovermietung in Sardinien
  • Mietwagen in Sardinien und weltweit
  • Autovermietung in über 100 Ländern
  • mehr als 180.000 Mietfahrzeuge
  • 50.000 deutsche Premiumfahrzeuge
  • größte Autovermietung Deutschlands
Sardinien ist eine wunderschöne Insel, die sich hervorragend mit unseren Mietwagen erkunden lässt. An den Sixt Anmietstationen im Flughafen Alghero, im Flughafen Cagliari und im Flughafen Olbia können komfortable Fahrzeuge unterschiedlicher Größenklassen angemietet werden, die Sie verlässlich auf Ihrer Reise über die Insel begleiten werden.
 
  • Sardinien Alghero Flughafen
    Aeroporto Riviera del Corallo
    07040 Alghero

    Mo. - So.08:00 - 23:00
    Feiertag08:00 - 23:00
    An dieser Station mieten

  • Sardinien Cagliari Flughafen
    Aeroporto Elmas, Sala Arrivi
    09132 Cagliari

    Mo. - Sa.08:45 - 21:45
    So.09:00 - 13:00
     14:30 - 20:30
    Feiertag09:00 - 13:00
     14:30 - 20:30
    An dieser Station mieten

  • Sardinien Olbia Flughafen
    Aeroporto Costa Smeralda
    07026 Olbia

    Mo. - So.08:00 - 23:00
    Feiertag08:00 - 23:00
    An dieser Station mieten

  • Alghero Flughafen

    Sixt Autovermietung
    Aeroporto Riviera del Corallo
    07040 Alghero

    Mo. - So.08:00 - 23:00
    Feiertag08:00 - 23:00

    24h-Rückgabe

    Verfügbare Fahrzeugkategorien: PKW & Kombi

  • Cagliari Flughafen

    Sixt Autovermietung
    Aeroporto Elmas, Sala Arrivi
    09132 Cagliari

    Mo. - Sa.08:45 - 21:45
    So.09:00 - 13:00
     14:30 - 20:30
    Feiertag09:00 - 13:00
     14:30 - 20:30

    24h-Rückgabe

    Verfügbare Fahrzeugkategorien: PKW & Kombi, Coupé & Cabrio, Geländewagen / 4x4

  • Sardinien Olbia Flughafen

    Sixt Autovermietung
    Aeroporto Costa Smeralda
    07026 Olbia

    Mo. - So.08:00 - 23:00
    Feiertag08:00 - 23:00

    24h-Rückgabe

    Verfügbare Fahrzeugkategorien: PKW & Kombi

Entdecken Sie mit unseren Mietwagen Sardinien

Sardiniens Hauptstadt Cagliari

Die Nord-Süd-Ausdehnung Sardiniens beträgt ca. 270 km, die Ost-West-Ausdehnung ca. 145 km. Die drei großen Städte der Insel sind Cagliari im Süden, sowie Sassari im Nordwesten und Olbia im Nordosten. Das Reisen dauert aber viel länger, wegen der vielen Kurven und Höhenunterschiede, denn gerade Strecken sind fast nur im Inland zu finden. Grundsätzlich sind die Straßen in Sardinien wirklich gut in Schuss, und alles ist gut ausgeschildert. Ein Jeep ist also nicht nötig. Besonders schnell von Nord nach Süd kommt man über die gebührenfreie Schnellstrasse SS131.

Worauf sollten sie achten: Die Geschwindigkeitsbeschränkungen sind innerorts ganz normal bei 50 km/h. Außerorts und auf der Autobahn sind nur 90 km/h erlaubt. Außerorts muss übrigens zu jeder Tageszeit mit Abblendlicht gefahren werden. Sobald es irgendwie in Richtung Berge geht, werden Sie die Geschwindigkeit von selbst drosseln, denn die Straßen werden sehr kurvenreich, dazu kommen massive Höhenunterschiede. Ihr Beifahrer wird an den Abgründen neben der Fahrbahn sicher seine helle Freude haben.

Unsere lokalen Autovermietungen an allen drei Flughäfen bieten Ihnen natürlich viele Optionen wie Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, Zusatzfahrer, Kindersitz oder Kombi Fahrzeuge an. Ein Großteil der Fahrzeuge hat ab dem Mittelklasse Segment bereits ein Navigationsgerät und alle Kilometer inklusive. Kleiner Tipp: Sie sollten aber nicht erst am Anmietort alles erfragen, sondern schon alle Wünsche online eintragen.

Natürlich möchten wir Ihnen für ihren Sardinien Trip gern den gewohnten Luxus unserer Autovermietung bieten, möchten aber darauf aufmerksam machen, dass gerade bei Trips fernab der Ortschaften, große Karossen für ungeübte Fahrer vielleicht weniger sinnvoll sind. Sollten Sie in den großen Städten bleiben, schauen sie einfach bei der Online Buchung, welche Fahrzeugklassen zur Auswahl stehen. Bitte beachten Sie auch, dass wir nur die Klasse garantieren können. Wer Sie können, sollten Sie ihr Fahrzeug etwas außerhalb des Stadtkernes parken, da die Parkmöglichkeiten zu den Stoßzeiten schnell vergriffen sind.

Die Küste Algheros auf Sardinien

Als Anregung zeigen wir Ihnen drei Touren, auf denen Sie mit dem Mietwagen Sardinien erkunden können.

Die herrlichsten Küsten Sardiniens von Westen in Richtung Süden befahren

Sardiniens Küstenlandschaft begeistert durch verträumte Buchten und weiße Sandstrände. Dazwischen liegen gewaltige Bergmassive. Um die schönsten Abschnitte mit dem Mietwagen zu erkunden, starten Sie an der Westküste in Cabras, in der Nähe von Oristano. Dort überwintern prachtvolle Vogelarten wie Flamingos, Kraniche und Kormorane. Es geht weiter zum römischen Mittelmeerhafen in Sant Antioco am südwestlichen Zipfel der Insel und anschließend wird die Straße in Richtung Villasimus ganz im Südosten genommen. Die Costa Rei, an der Südostküste ist ca. 50 km von der Hauptstadt Cagliari entfernt. Heller Sand und türkisblaues Wasser machen den Urlaub hier einfach perfekt. Der Strand erstreckt sich von Cala Sinzias über den Monte Nai bis hin zum Capo Ferrato.

Anmerkung der Redaktion: Gerade auf den Bergstraßen Augen auf! Abgesehen von den Sarden, die auch mal die Kurven schneiden, kann es passieren, dass Ziegen über Straße laufen.

Fahren Sie mit dem Mietwagen von Ost nach West ins Hinterland Sardiniens

Der malerische Strand der Costa Paradiso auf Sardinien

Um mit dem Mietauto das ursprüngliche Sardinien kennen zu lernen, und seine aufregende Vergangenheit zu entdecken, können Sie mit Ihrem Leihwagen in Bosa starten. Die Stadt verfügt über eine herrliche Altstadt mit einer uralten Burgruine. Die Stadt liegt nördlich von Oristano. Mit dem Leihauto geht es nach der Stadtbesichtigung über einen Serpentinenweg in die Region der einstigen Bergminen bei Gonnesa im Süden der Insel. Die Straße führt durch duftende Olivenhaine und anmutende Korkeichenwälder. Im Anschluss geht es in den kleinen, charmanten Ort Lunamatrona, wo die unverfälschte Gastfreundschaft und das sardische Flair genossen werden können. In der Umgebung liegt außerdem das Hochplateau der Giara, wo Wildpferde leben. Wenn Sie sich lieber im Meereswasser erfrischen möchten, sei eine Pause an den Dünenstränden Piscinas und Scivu empfohlen. Als letzten Punkt auf dieser Route wird das idyllische Dorf Santa Maria Navarrese angesteuert, wo eine alte Kapelle steht und sich ein zauberhafter Strand befindet. Mit dem Mietwagen kommt man eigentlich überall nah an die einzelnen Locations heran, hat also keine weiten Strecken zu Fuß.

Sie können von Bosa ebenfalls die beschaulichen Dörfer Tinnura und Flussio erreichen, wo Sie Einheimische beim traditionellen Flechten von Körben zuschauen können. Weiter führt der Weg zu den Lagunen der Halbinsel Sinis. Dort können Sie eine einzigartige Welt mit artenreichen Feuchtgebieten erleben, in der unter anderem rosafarbene Flamingos ihre Heimat gefunden haben. Einen eindrucksvollen Blick in die Historie der Insel ermöglicht eine Weiterfahrt nach Tharros mit seinen imposanten Ruinen. Ein Abstecher nach Orosei lohnt ebenfalls.

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie Ihre Fahrzeit nicht inluisve der Mittagszeit einkalkulieren. Die sardische Sonne kann Ihnen schnell einen ordentlichen Sonnenbrand auf die Unterarme zaubern. Eine Klimaanlage ist in den heißen Monaten ebenfalls sehr sinnvoll für Ihren Leihwagen.

Entdecken Sie den Norden Sardiniens mit Ihrem Mietwagen

Starten Sie rund um Olbia, ist natürlich der Norden bestimmendes Ziel Ihrer Reise. Hier sei vor allem das malerische Golfo Aranci sowie das exklusive Hafenstädtchen Porto Rotondo empfohlen. Etwas weiter im Landesinneren lohnt sich der Abstecher nach San Pantaleo, einem Künstlerdorf, das bekannt ist für Keramik, Schmiedekunst- und Holzarbeiten. Noch weiter im Norden erwartet Sie die Urlaubsorte Porto Torres und Platamona. Das bezaubernde Städtchen Santa Teresa di Gallura liegt am nördlichsten Ende Sardiniens mit herrlichem Blick auf Korsika. In Richtung Süden lohnt sich ein Stop in La Caletta, einem Ortsteil von Siniscola in der Provinz Nuoro. Abschließend seien noch genannt: Cannigione, Porto Cervo, San Teodoro und Castelsardo. Wohin es letztlich auch geht: Vorher das Volltanken des Mietwagens nicht vergessen.

Sardiniens schöne Stadt Castelsardo.

Ein paar Infos zur Abholung und Buchung:

Für Anmietungen in Italien beträgt das Mindestalter 21 Jahre. Das betrifft natürlich auch Sardinien. Der Fahrer muss ebenso mindestens 1 Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

Sie werden eine Kaution zahlen müssen. Nutzen Sie dafür ihre Kreditkarte, hier wird der Betrag nur geblockt, und nicht wie bei EC Karten wirklich abgebucht. Eine Bezahlung der Kaution ist außerhalb Deutschlands auch nur in Spanien möglich. Eine Bar Kaution ist ebenfalls nicht machbar. Die zu zahlende Kaution kann bei einem längeren Aufenthalt durchaus hoch sein, denn sie wird höher als der Gesamtmietbetrag sein, und die richtet sich nach der Mietdauer.

Die Tankregelung legt fest, dass Sie als Mieter den Mietwagen mit vollem Tank abholen und zurück bringen. Wenn Sie den Wagen nicht betanken, übernehmen wir das gerne für Sie nach Rückgabe zu den in der Station aktuell verfügbaren Konditionen und Mietbedingungen.

Zusatzkosten können anfallen, wenn Sie zum Beispiel unter 25 jahre alt sind, und einen Wagen mieten.

Viel Spaß auf Sardinien!

Fragen zur Anmietung auf Sardinien beantwortet Mindestalter Mietinformationen